1.389 views

BULLET FOR MY VALENTINE live in der Rockhal

Bullett for my Valentine live in der Rockhal am 22-02-2023 © Peter Fath

Temple Of Metal mit Atreyu, Jinjer und Bulllets for my Valentine

Fotos vom BFMV-Konzert in der Rockhal 2023

22-02-2023 | Nachdem ATREYU und JINJER die Metalfans in der Rockhal schon ordentlich auf Betriebstemperatur gebracht haben, stürmt um kurz nach 21 Uhr der Headliner „BULLET FOR MY VALENTINE“ auf die Bühne und das ist der Moment, an dem auch das Publikum sich lautstark meldet, während „Knives“ mit unglaublicher Wucht aus den Boxen in den Saal knallt. Ab dann drehen „BULLETT FOR MY VALENTINE immer ein kleines Stück weiter an der Belastungsscharaube der Boxen und der Fans. Die Band hat sichtlich Spaß und ganze Halle freut sich über die neuen Songs des gleichnamigen Albums „Bullett for my Valentine“ genauso wie über die Exkursionen in die Vergangenheit bis hin zu „Tear’s don’t fall“ aus den Anfangszeiten des walisischen Metal-Quartetts.

Setlist:
Knives | Over it | Piece of me | 4 Words (to choke upon) | You want aBattle? (Here’s a War) | Hearts burst into fire | The last fight | Shatter | All the things I hate (Revolve Around Me) | Scream Aim Fire | Suffocating Under Words Of Sorrow (What Can I do) | Rainbow Veins | Don’t need you | Death by a thousand cuts
Zugabe: Your Betrayal | Tears Don’t Fall | Waking The Demon

FOTOGALERIE: Bullet For My Valentine live in der Rockhal am 22. Februar 2023

CLICK ON ANY IMAGE

Aufgenommen mit einer Fuji XT-2

Fotoregeln: Das ganze Konzert | kein Fotograben | keine Vertrag.

Related posts

Leave a Comment

Cookie Consent mit Real Cookie Banner