Gepostet am: 26. Juli 2021

Selah Sue @ Parc Thermal Mondorf – 24-07-2021

Die junge Belgiern strahlt vor Freude, als Sie an diesem Abend im Parc Thermal mit den Worten begrüßt:

“Heute Abend ist endlich eines unserer ersten großen Konzerte des Jahres! Keine kleinen intime Shows mehr. Heute werden wir eine große Party feiern!”

Es ist Samstagabend und Petrus hatte ein Einsehen, denn kurz vorher gab es nochmal einen ordentlichen Guss von oben. Aber kurz vor dem Konzert kommt die Sonne nochmal raus und bleibt. Die rund 1000 Besucher sind also bester Laune und freuen sich mit Selah Sue, denn für die meisten ist es auch das erste Konzert nach über 16 Monaten mehr oder weniger Stillstand. Und auch gleich ein Open-Air Konzert bei bestem Wetter. Die Menschen tragen keine Maske, denn auf dem Gelände gilt die 3G-Regel (Genesen, Geimpft oder Getestet). Und die Fans wurden nicht enttäuscht. Mit ihrer Band und einem Background-Chor legt Selah Sue ordentlich vor und es braucht nicht lange bis die Menge ordentlich groovt. Gleich zu Beginn bringt die Sängerin ihre neuen Songs , die Sie im Lockdown geschrieben hat.

Mit “Karma” und “Clowns in Power” in denen Sie ein bisschen darüber erzählt, dass Sie ein bisschen Angst davor hatte sich wieder in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Aber mit dieser Portion Groove und der Power ihrer leicht kratzigen Stimme hatte Sie bei diesen Fans nichts zu befürchten. Nicht nur ihre früheren Songs , auch das neue Programm kam super an.

Bei der Zugabe durften die Fans sogar Wünsche äussern und forderten lautstark den Song, der die Belgierin bekannt machte, “Raggamuffin”, es folgte noch “This World” und eine überglückliche Selah Sue verabschiedete sich von ihren treuen Fans, und diese wanderten mit bester Laune durch den Park zu ihren Autos oder nach Hause. Für alle Beteiligten war es ein großartiges erstes OPEN-AIR KONZERT nach einer langen Zwangspause.

Aufgenommen mit einer Fuji XT-2

Fotoregeln: Das ganze Konzert ohne Blitz und kein Vertrag

301 mal gesehen